arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash

Über uns


Die Rösterei mit angeschlossenem Café ist unser Projekt, welches wir im Frühjahr 2018 unter dem Namen Günter Coffee Roasters ins Leben gerufen haben. Wir – das sind Aurore, Mats und Philip – entwickeln mit unserem Team kontinuierlich neue, aromatisch anspruchsvolle Kaffees und verfeinern unser Angebot.

Aurore Ceretta, Mats Weller und Philip Weller sind die Gründer der Günter Coffee Roasters.

Kaffeepflanze ist nicht gleich Kaffeepflanze. Es gibt unzählige Varietäten und es kommen ständig neue hinzu. Alle haben ihre Eigenheiten, die es zu entdecken gilt. Sie unterscheiden sich je nach Anbauregion und vorherrschendem Mikroklima. Jede Varietät bringt eigene, natürliche Aromen mit. Sie beeinflussen den Geschmack und den Charakter eines Kaffees.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, diese Geschmacksvielfalt durch unsere Röstungen herauszuarbeiten und aufzuzeigen. Deshalb verzichten wir bewusst auf einen Großteil der sehr dominanten, klassischen Röstaromen, die erst bei sehr langem oder heißem Rösten entstehen. Das Ergebnis sind Kaffees, die sehr unterschiedlich schmecken und damit immer wieder überraschen.

Der Anfang

2014 eröffnen Aurore und Philip das Café Marcel im Freiburger Stadtgarten, Mats steigt kurze Zeit später ein. Ihr Ziel: Gut extrahierte Espressi, gepaart mit feinporig geschäumter Milch nach Freiburg bringen. In dem kleinen Café starten die beiden mit dem dafür wichtigsten Equipment: einer hochwertigen Mühle und einer Siebträgermaschine. Kurze Zeit später begeistern sie sich auch für die süßlichen und fruchtigen Noten von heller gerösteten, sortenreinen Kaffees. Eine zweite Kaffeemühle muss her, um diese Begeisterung angemessen mit den Gästen zu teilen.

Die Kaffeebohnen kommen damals von diversen kleinen und mittleren Röstereien aus Deutschland und Europa. Aus der Begeisterung für Kaffee wird schnell eine Leidenschaft. Nach einer Planungsphase gründen die drei im Frühjahr 2018 die Günter Coffee Roasters. Der Wunsch ist, selbst zu rösten, zu experimentieren, zu entwickeln und somit eigene Kaffees zu kreieren. Ausgeschenkt werden diese unter anderem im der Rösterei angeschlossenen Café.

Unser Kaffee: Herkunft und Verarbeitung

Unsere Rohkaffees beziehen wir von ausgesuchten Händlern, die sich dem Spezialitäten-Kaffee verschrieben haben. Wichtig ist uns dabei, dass unsere Partner neben der besonderen Qualität der Kaffebohnen auch die gesamte Lieferkette im Blick haben. Das bedeutet, dass wir detaillierte Informationen über den Anbau des Kaffees bekommen und die Kaffeebauern auf langfristige Beziehungen setzen können. Einige unserer Kaffees beziehen wir auch direkt von den Farmen, um größtmögliche Transparenz über die Anbaubedingungen zu erreichen.

Alle Kaffees rösten wir auf unserem 15 kg Trommelröster der Firma Giesen. Um uns stetig weiterzuentwickeln, zeichnen wir jeden Röstprozess auf und verkosten die frisch gerösteten Kaffees in unserer wöchentlichen Qualitätskontrolle.

Weiterbildung und Erfolge

Es gehört zu unserem Selbstverständnis, uns immer weiterzuentwickeln, Neues zu lernen und Neues auszuprobieren. Seit 2017 nehmen wir und Barista aus unserem Team deshalb regelmäßig an Meisterschaften rund um das Thema Kaffee teil. Hier lassen wir uns inspirieren, tauschen Wissen aus und freuen uns auf Erfolge. So hat Aurore 2018 und 2019 den dritten Platz bei den Deutschen Cup Tasters Meisterschaften der Specialty Coffee Association belegt.

Im Jahr 2021 haben wir mit unseren Filterkaffees Radiophare Indonesia und Tabi Colombia beim Kaffee-Panel 2021 den ersten und dritten Platz belegt. 

Du willst uns kennenlernen? Besuch' uns doch mal in Freiburg-Günterstal oder im Freiburger Stadtgarten.

Wir freuen uns auf Dich! 

Warenkorb