arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash

Warenkorb


BOM DIA Seasonal Espresso Blend
BOM DIA Seasonal Espresso Blend
BOM DIA Seasonal Espresso Blend
Regulärer Preis
32,20 €
Einzelpreis ( pro )  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

BOM DIA Seasonal Espresso Blend

Für die Zubereitung mit der French Press/Stempelkanne geeignet. Für die Zubereitung mit dem Siebträger geeignet. Für die Zubereitung mit der Herdkanne/Mokka Pot geeignet. Für die Zubereitung als Filterkaffee geeignet.

 Röstgrad: ■■■□□


Für unseren Espresso-Blend Bom Dia mit süßlichen und nussigen Aromen setzen wir auf brasilianische Kaffeebohnen. 70 % dieser Kaffeemischung macht ein als „pulped natural“ aufbereiteter Kaffee der Varietät Catuai aus. Dieser stammt von der Fazenda Aliança aus der Region São João da Boa Vista in Brasilien. Die Rohkaffeebohnen beziehen wir über Ocafi, ein vom Freiburger Nikolas und dem Brasilianer Luis geführtes Unternehmen. Mit den beiden arbeiten wir schon seit mehreren Jahren zusammen und verwenden ihre Bohnen für viele unserer Blends als Basis. Sie gewähren Nachverfolgbarkeit und Transparenz und teilen unsere Werte von Nachhaltigkeit und sozialer Fairness.

Ocafi stellt uns alle Informationen über die Kaffees zur Verfügung. Dadurch wissen wir immer genau über die Lieferkette Bescheid. Vom nachhaltigen Anbau über die Preisgestaltung und die fairen Löhne der Mitarbeiter auf den Farmen in Brasilien. Gemeinsam ist uns wichtig, dass Mensch und Natur im Mittelpunkt der Produktion stehen.

Die cremige Textur und ein klares, nussiges Tassenbild werden durch die in Brasilien entwickelte Aufbereitungsmethode „pulped natural“ verstärkt. Beim maschinellen Ernten landen häufig auch unreife Kaffeekirschen in den Behältern. Der große Vorteil der Methode ist, dass diese einfach aussortiert werden können. Die Früchte presst man dabei durch einen Trichter, wodurch sich die Haut der Kirschen ablöst. Das Fruchtfleisch aber bleibt an der Bohne haften. Da die Haut bei unreifen Kirschen nur schlecht entfernen lässt, können diese einfach aussortiert werden. Im Anschluss trocknen die Bohnen mitsamt dem Fruchtfleisch. Erst wenn sie trocken sind werden sie vollständig geschält und exportfertig gemacht.

Die übrigen 30 % dieses Kaffees setzen sich aus einem Varietäten-Blend aus dem „Serra Negra Program“ unseres Importpartners Cafe Imports zusammen. Sie stammen ebenfalls aus Brasilien. Am Programm teilnehmende Farmer haben einen Abnehmer für ihre komplette Ernte, anstatt nur für besondere Microlots. So ist eine faire Bezahlung garantiert. Sonst kann es vorkommen, dass sie Teile ihrer Ernte unter Marktwert verkaufen müssen, um ihr Auskommen zu sichern. Neben nussigen Noten kommt hier auch eine leichte Fruchtigkeit ins Spiel, die an Zitrone erinnert.


Fact Sheet:

Anbauländer: Brasilien
Farmer: verschiedene, siehe Fließtext
Region: São João da Boa Vista, Serra Negra
Prozess: Pulped natural (Fazenda Alianca), natural (Serra Negra)
Varietät: Bourbon, Typica, Caturra, Catuai,
Ort: diverse, siehe Fließtext
Aromen: Dunkle Schokolade, geröstete Nüsse, Karamell

In unseren Workshops wirst du mit Sandy zum Kaffeeprofi

Home Barista Workshop
Home Barista Workshop

Home Barista Workshop

110,00 €

( / )

Latte Art Basics Workshop
Latte Art Basics Workshop

Latte Art Basics Workshop

Ausverkauft

( / )