arrow-right cart chevron-down chevron-left chevron-right chevron-up close menu minus play plus search share user email pinterest facebook instagram snapchat tumblr twitter vimeo youtube subscribe dogecoin dwolla forbrugsforeningen litecoin amazon_payments american_express bitcoin cirrus discover fancy interac jcb master paypal stripe visa diners_club dankort maestro trash
Warenkorb

Produktverpackung Decaf Bio-Kaffeebohnen aus Peru für die Zubereitung als Filterkaffee oder Espresso. Noten von Hafer-Cookie, Mandarine und sirupartigem Mundgefühl. Röstgrad 3 von 5. Gewaschen aufbereiteter Single Origin Kaffee der Varietäten Red Bourbon, Red Caturra und Typica.
Infokarte Decaf Bio-Kaffeebohnen aus Peru für die Zubereitung als Filterkaffee oder Espresso. Noten von Hafer-Cookie, Mandarine und sirupartigem Mundgefühl. Röstgrad 3 von 5. Gewaschen aufbereiteter Single Origin Kaffee der Varietäten Red Bourbon, Red Caturra und Typica. Region: Cajamarca, Peru. Anbauhöhe 1200 bis 1800 m. Ernte 2020.
Aufnahme von grünen Hügeln im Nebel Perus.
Regulärer Preis
10,00 €
Einzelpreis (40,00 € pro kg)  inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

KOFFEINFREI Peru Manzanilla, Bio-Espresso & Filterkaffee

Für die Zubereitung mit der French Press/Stempelkanne geeignet. Für die Zubereitung mit dem Kaffeevollautomaten geeignet. Für die Zubereitung mit dem Siebträger geeignet. Für die Zubereitung mit der Herdkanne/Mokka Pot geeignet. Für die Zubereitung als Filterkaffee geeignet.

 Röstgrad: ■■■□□


  DE-ÖKO-007
Aus 100 % kontrolliert ökologischem Anbau

Unser Kaffee Peru Manzanilla Decaf Bio ist entkoffeiniert und trägt den Namen der Kamille – auf Spanisch Manzanilla. Wir schmecken Noten von Mandarine und Hafer-Cookie und erkennen ein sirupartiges Mundgefühl.

Der Rohkaffee ist ein Varietätenblend aus den Sorten Caturra, Red Bourbon und Typica, die verschiedene Farmer in den luftigen Höhen von Peru zwischen 1200 und 1800 m über dem Meeresspiegel anbauen. In der peruanischen Stadt Jaén bereiten Kaffeeexperten die Kirschen auf, damit die Bohnen bereit für den Export aus dem Nordwesten des Landes sind.

Der Kaffee wird mit dem Swiss-Water-Verfahren entkoffeiniert. Dabei handelt es sich um eine sehr schonende und chemikalienfreie Form der Entkoffeinierung. Ein echter Vorteil! Ein Nachteil ist allerdings, dass der Prozess nur in Kanada stattfindet. Deshalb muss der Rohkaffee einen Zwischenstopp in Nordamerika einlegen, bevor er nach Europa verschifft wird. Für die Entkoffeinierung reinigt das Unternehmen Swiss Water eine Charge der ungerösteten Kaffeebohnen und legt sie in heißes Wasser ein. Im Wasserbad öffnen sich die Poren der Bohnen und die wasserlöslichen Stoffe – also auch Koffein – werden herausgespült.

Mit Hilfe von Aktivkohlefiltern entfernen die Mitarbeiter das Koffein aus der gewonnenen Flüssigkeit. Jetzt kommt eine neue Charge der Kaffeebohnen in das gesättigte, aber koffeinfreie Wasser. Das Koffein aus den Kaffeebohnen geht nun in die Flüssigkeit über, während die restlichen Stoffe dem Rohkaffee erhalten bleiben, weil das Wasser schon gesättigt ist. Erneut findet die Reinigung mit Aktivkohlefiltern statt und der Prozess beginnt von vorne, bis der Rohkaffee weniger als 0,01% Restkoffein aufweist.


Fact Sheet:

Farm: Verschiedene, siehe Fließtext
Farmer: Verschiedene, siehe Fließtext
Region: Jaén, Cajamarca Peru
Prozess: Washed
Varietät: Red Caturra, Red Bourbon, Typica
Anbauhöhe: 1200–1800 m
Ernte:
2020
Aromen: Hafer-Cookie, Mandarine, sirupartig

 

In unseren Workshops wirst du mit Sandy zum Kaffeeprofi

Home Barista Workshop
Portafilter für den Siebträger mit Kaffeemehl, gehalten von Mats, dessen Hände teilweise sichtbar sind.

Home Barista Workshop

110,00 €

( / )

Workshop: Grundwissen Filterkaffee
Kaffee tropft von einem Handfilter in eine Glaskaffeekanne, die auf einer Feinwaage steht. Im Hintergrund ist eine Kaffeepflanze erkennbar.

Workshop: Grundwissen Filterkaffee

75,00 €

( / )